Spaziergang vom Industriegebiet Nord durch den Haidforst nach Weiderting

Bei schönem Aprilwetter habe ich am 16.4.2010 einen Spaziergang im Haidforst nordwestlich des Industriegebietes Nord Richtung Weiderting unternommen. Für die genauere Orientierung habe ich hierzu eine kleine Übersichtskarte angefertigt damit die Fotos den Orten zugeordnet werden können.

Traunstein Haidforst Industriegebiet Nord Weiderting
Übersichtskarte Haidforst Weiderting. Quelle: Openstreetmap.org

Im Bereich von Punkt 1 der Übersichtskarte lagern Baumstämme die erst vor kurzem entlang des Weges Richtung Süd (also zum Industriegebiet hin) gefällt wurden:

Traunstein Haidforst Bäume gefällt
Ein Teil der frisch gefällten Bäume im Haidforst. 16. April 2010. Standort: Siehe Punkt 1 in der Übersichtskarte.              

Im Bereich von Punkt 2 ist überraschenderweise erst vor relativ kurzer Zeit gerodet worden, dieser Abschnitt befindet sich in der Phase der Wiederaufforstung. Interessantes Detail: Dieser Bereich ist, wenn man den bei den Herbstbegehungen 2009 präsentierten Plan als Grundlage heranzieht, gar nicht für das “Güterterminal” ( Die Sprachregelung ändert sich von Zeit zu Zeit) vorgesehen, eine LKW-Zufahrt zum “Güterterminal” von Weiderting aus wäre somit gar nicht möglich.

Haidforst im Bereich westlich der Müllumladestation Weiderting (im Hintergrund zu sehen). 16.04.2010, siehe Punkt 2 in der Übersicht. Dieser Bereich ist laut im Herbst 2009 präsentiertem Plan nicht als Gewerbegebiet vorgesehen. 

Auf Nussdorfer Gemeindegebiet ist man mit den Rodungen offensichtlich schon weiter fortgeschritten, Bild 3 zeigt einen Blick von der Verbindungsnebenstraße zwischen dem B304-Anschluss Weiderting nach Nussdorf, fotografiert in Richtung Norden:

Blick Richtung Norden auf das sich Richtung Süd ausbreitende Gewerbegiet Aiging, das blaue Gebäude ist Fa. Kreiller. 16.4.2010, Bild 3 in der Übersichtskarte. 

Auch östlich der Bahnlinie Traunstein - Trostberg unmittelbar südlich von Aiging werden bereits Flächen vorbereitet, wie Bild 4 zeigt:

Blick von Weiderting Richtung Gewerbegebiet Aiging. Östlich der B304 und der Gleise wird ein weiteres Gebiet planiert. 16.04.2010, Bild 4 in der Übersichtskarte. 

Wenn man sich nochmal die Rodungen die bereits wegen der Nordostumfahrung Traunsteins und im Bereich der Weidertinger Müllumladestation durchgeführt wurden vor Augen führt kann man erahnen dass die Gegend nördlich Traunsteins bald ein riesiges Industrie und Gewerbegebiet sein wird. Derzeit könnte man jede Woche einen solchen Spaziergang durchführen, schön ist es zwar nicht mehr dort, aber abwechslungsreich.

So ein langer Spaziergang ist ausserdem gesund und schärft die Sinne, plötzlich fällt mir wieder der Redebeitrag von CSU - Stadtrat Karl Schulz (Hr. Schulz arbeitet im Landratsamt) während der betreffenden Stadtratssitzung am 25.3.2010 ein : “Die Investoren brauchen Planungssicherheit”.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schildbürgerstreich Heilig Geist Steg Traunstein

Corona - Wie solidarisch zeigen sich die Traunsteiner Ämter und Behörden?

Dieselskandal - Wie geht man in Traunstein damit um?