Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Bierstadt Traunstein

Bild
Bier spielt in Traunstein seit langem eine große Rolle. 3 produzierende Brauereien (Wochinger, Schnitzelbaumer und HB) und Brauereien die längst nicht mehr existieren (z.B. Weissbräu und Kiesel) legen Zeugnis von langen Brautraditionen ab.
Schöne Biergärten (z. B. Wochinger, Festung und Hundskugel) laden zum gemütlichen Bier-Genuß unter freiem Himmel ein.
Man kann sagen: Bier ist sehr präsent in Traunstein.
Bald nach der Freigabe des Kreisverkehrs am Tunnelausgang-Süd der Nordostumfahrung wird seit einiger Zeit auch jeder Autofahrer, der an Traunstein vorbeifährt daran erinnert dass Traunstein eine “Bierstadt” ist. Im Zentrum des Kreisels wurde ein kleiner “Sudkessel” errichtet, die Schriftart auf dem Kessel erinnert sehr an eine der ansässigen Brauereien.





Fraglich ist aber ob sich jeder Traunsteiner mit diesem Etikett seiner Heimatstadt identifizieren mag - Alkohol hat schliesslich auch seine Schattenseiten. Bekanntlich leiden in Deutschland zwischen 1,5 und 2,5 Mill…

Plakate zum Bürgerentscheid über die Landesgartenschau Traunstein 2022

Bild
Kurz vor der entscheidenden Abstimmung über die Durchführung der Landesgartenschau 2022 am 10. April 2016 in Traunstein wurde die Traunsteiner Innenstadt regelrecht überschwemmt mit Plakatständern von Befürwortern der Landesgartenschau. Nachdem die Landesgartenschau Traunstein nun nicht stattfinden wird lohnt es sich, die Plakate und Plakatständer in Ruhe etwas genauer zu untersuchen.

Die Plakatständer wurden von 2 verscheidenen Organisationen aufgestellt.
1. Von den “Freunden der Landesgartenschau”.
2. Von der Landesgartenschau-GmbH, zum Teil auf Plakatständern im Besitz der Stadt Traunstein.

Die Stadtverwaltung Traunstein hat der Landesgartenschau-GmbH also mit Plakatständern ausgeholfen.
Die auf den Plakaten der Landesgartenschau-GmbH abgebildete Domain lgs2022-ichsageja.de befindet sich nicht im Besitz der Landesgartenschau-GmbH oder der Stadt Traunstein sondern im Besitz eines Herrn Markus Maximilian Echtler, Klosterstrasse 2, er ist sowohl der Domaininhaber und Administrati…

LESERBRIEF „Geld für Wichtigeres“ von Dr. Rainer Schenk

Dieser Leserbrief wurde nicht veröffentlicht.

Zum Artikel “Landesgartenschau 2004: Burghausen muss Fördergelder zurückzahlen“ vom 12. März.

Eine Landesgartenschau (LGS) kann per se durchaus etwas Schönes sein, man muss es sich aber leisten können. Ich bin sowohl ein Garten-, Blumen-, als auch Naturfreund und wir in Traunstein können uns glücklich schätzen, bereits so viel Grün in und um unsere Stadt zu haben. Viele beneiden uns darum. Auch die Bilder der Werbebroschüre zur LGS 2022 zeigen, wie schön es bei uns schon ist. Die Stadt noch ein wenig schöner, ein wenig grüner zu machen, ist es das wert, ein so hohes finanzielles Risiko dafür einzugehen? Passt da die Verhältnismäßigkeit?

Seit gut 35 Jahren gibt es Landesgartenschauen in Bayern (wie lange noch?) und, obwohl diese vom Freistaat bezuschusst werden, bleiben die meisten Städte auf einem Millionendefizit sitzen. Auch deshalb kritisiert der Rechnungshof das intransparente staatliche Förderverfahren. Burghausen z…

Schaum in der Traun

Bild
Der heisse Sommer 2015 hat den Badefreunden an der Traun nicht immer nur angenehme Abkühlung verschafft. Starkes Algenwachstum hat manchem den Spass am kühlen Nass verdorben. Zeitweise konnte auch Schaum am Wasserrand beobachtet werden. Das Algenwachstum hat wegen des Winters nachgelassen, nicht aber die mal stärker mal schwächer auftretende Schaumbildung.


Eine kurze Suche ergab dass der größte Teil des Schaums aus dem Sparzer Graben in die Traun fliesst - dies ist nicht sonderlich überraschend da sich das Preisinger Moos teilweise über den Sparzer Graben entwässert, eine Schaumbildung des moorigen Wassers ist prinzipiell nichts ungewöhnliches. Dies erklärt allerdings nicht das starke Algenwachstum in der Traun während des letzten Sommers. Eine etwas genauere Untersuchung des Schaums im Sparzer Graben zeigt dass dort zeitweise auch fester grün-brauner Schaum sichtbar ist, dies deutet auf einen hohen Gülleanteil im Wasser des Sparzer Grabens hin.


Ich beobachte die Schaumbi…

Stadt Traunstein gründet Landesgartenschau Traunstein 2022 GmbH

Bild
Mit Wirkung zum 4.1.2016 wurde auf Initiative der Stadt Traunstein im November 2015 die “Landesgartenschau Traunstein 2022 GmbH” gegründet. Die Gründung dieser “Gesellschaft mit beschränkter Haftung” wirft Fragen auf. Auf der Behördenwebsite http://www.handelsregisterbekanntmachungen.de kann bekanntlich Jedermann Handelsregistereinträge einsehen.


Für die “Landesgartenschau Traunstein 2022 GmbH” findet sich am 5.1.2016 folgender Handelsregistereintrag:

Amtsgericht Traunstein Aktenzeichen: HRB 24894 Bekannt gemacht am: 05.01.2016 02:02 Uhr
In ( ) gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr:
Neueintragungen
04.01.2016
HRB 24894: Landesgartenschau Traunstein 2022 GmbH, Traunstein, Stadtplatz 39, 83278 Traunstein. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 20.11.2015. Geschäftsanschrift: Stadtplatz 39, 83278 Traunstein. Gegenstand des Unternehmens: 1. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung des Naturschutzes, der La…