Posts

Es werden Posts vom November, 2018 angezeigt.

Dieselskandal - Wie geht man in Traunstein damit um?

Bild
Der Dieselskandal ist seit den Aufdeckungen der US-amerikanischen Umweltbehörde Environmental Protection Agency spätestens seit dem Jahr 2015 auch in Deutschland bekannt geworden.
Bekanntlich hatte man zunächst den deutschen Autohersteller VW illegaler Softwaremanipulationen überführt, dieser hat weltweit mindestens 11 Millionen Dieselfahrzeuge der mit der Motorreihe VW EA189 ausgerüsteten Betrugs-Diesel verkauft, davon allein in Deutschland zusammen mit den Tochter-Marken Audi, Skoda und Seat ca. 2,4 Millionen Stück. Mittlerweile sind auch noch andere deutsche Hersteller in den Skandal verwickelt, die Zahl der illegalen Dieselfahrzeuge dürfte sich also noch deutlich erhöhen.



Im lesenswerten und ständig aktualisierten Wikipedia-Artikel

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasskandal

wird unter anderem darauf hingewiesen, dass aufgrund des Dieselskandals in Europa jährlich etwa 5000 Menschen vorzeitig sterben, weil Dieselautos im realen Straßenverkehr die auf Prüfständen gemessene…

Kriegsmahnmal an der Traunsteiner Kirche St. Georg und Katharina

Bild
Die Renovierung der im Traunsteiner Stadtpark stehenden Kirche “St. Georg und Katharina” wird in diesen Tagen abgeschlossen. Die Renovierung dauerte mehr als ein Jahr, das Dach wurde neu mit Holzschindeln gedeckt, vermutlich wurde auch der Dachstuhl erneuert, die Kirche wurde neu gestrichen und die zahlreichen in die Kirchenmauer eingelassenen Steintafeln wurden behutsam restauriert.


Bauherren waren die “Kirchenstiftung St. Oswald Traunstein” und das “Erzbischöfliche Ordinariat München”. Mitbezahlen durfte - dem Reichskonkordat von 1933 sei Dank - auch der Staat in Form des Landkreises Traunstein und der Stadt Traunstein. Insgesamt sieht die Kirche wieder sehr gepflegt aus.


Im Zuge der Renovierung wurde an der Westseite der Kirche ein neues Kriegs - Mahnmal aufgestellt. Dieses Mahnmal hat die Form eines Würfels. Im Inneren des Würfels sind zwei Bücher aus Metall mit den Namen der Kriegstoten aus den beiden Weltkriegen ausgestellt.




Die 3 geschlossenen Flächen bestehen aus de…

Cop Map - Gegen die DROHENDE GEFAHR

Bild
Die Polizei gehört in Traunstein seit langer Zeit zum gewohnten Bild. Polizeifahrzeuge auf Traunsteins Straßen, Polizeispitzel der Landespolizei in Zivil in Bahnhofsnähe und in den Zügen, seit 2 - 3 Jahren auch die Bundespolizei, ebenfalls in Bahnhofsnähe, die uniformierten Zuträger (Schutzstreife) die seit einem Jahr auf dem Traunsteiner Traundamm Ihren Streifendienst versehen und - nicht zu vergessen - Verfassungsschutzspitzel die bei “verdächtigen” Veranstaltungen wie z.B. dem Ostermarsch der Friedensbewegung stets unauffällig präsent sind.


Nicht jeder war und ist über diese Zustände in Traunstein froh, ich bin der Meinung dass der bekannte Ausspruch “Freiheit stirbt mit Sicherheit” gerade auch in Traunstein zunehmend an aktualität gewinnt, denn spätestens seit der Einführung des Neuen Bayerischen Polizeiaufgabengesetztes ( PAG ) machen sich, wie die überraschend teilnehmerstarken Demonstrationen in München gezeigt haben, immer mehr Menschen ernsthafte Sorgen um die F…

Klobenstein - Kapelle stark beschädigt

Bild
Ein starkes Tiefdruckgebiet über Norditalien hat in unseren Breiten zu einem zeitweise starkem Föhnsturm geführt, in der Nacht vom Montag, 29.10.2018 auf Dienstag, den 30.10.2018 wurde die Kapelle am Klobenstein durch einen großen umstürzenden Baum stark beschädigt.