Posts

Posts mit dem Label "Salzburg" werden angezeigt.

Bahnhof Salzburg - Polizeipräsenz nimmt weiter zu

Kürzlich habe ich wieder mal einen Tag im schönen Salzburg verbracht.
Auf dem Rückweg zum Salzburger Bahnhof sehe ich am östlichen Ausgang des Bahnhofs 2 österreichische Polizisten in Uniform samt Fahrzeug stehen, irgendwas besonderes scheint im Gange zu sein. Oben vor der Rolltreppe stehen 4 Polizisten in Zivil, die Waffen (Pistolen) sind gut zu erkennen. Im Zug (Meridian) geht kurz vor der Abfahrt nach München wie gewohnt die Bundespolizei mit drei Beamten durch den Zug, es wird anscheinend etwas genauer Kontrolliert als sonst, ich beobachte 3 Aufforderungen nach den Ausweispapieren, es gibt keine Beanstandungen und die Bundespolizisten verlassen kurz vor der Abfahrt den Zug.
Eine Minute nach Abfahrt des Zuges, noch mitten in Salzburg, werde ich von einem Polizisten in Zivil aufgefordert meinen Ausweis vorzuzeigen. Ich lasse mir zuerst den seinen zeigen und frage von welcher Polizeibehörde er sei, er antwortet freundlich daß er von der Bayerischen Polizei käme, er …

Zur Situation für Bahnreisende zwischen Salzburg und Traunstein

Bild
Bedingt durch die Einreise von Flüchtlingen von Österreich nach Deutschland hat bekanntlich die Deutsche Bundespolizei am Bahnhof Salzburg die Aufgabe der Personenkontrollen übernommen.




Wenn man an den vielen installierten Kameras vorbei den Weg in den Zug absolviert hat erscheinen vor Abfahrt des Zuges Richtung München zwei Polizeibeamte in der blauen Uniform der Bundespolizei, gehen durch den Zug und fragen Reisende auf die die Äußerlichkeit eines Flüchtlings zutreffen könnte nach Reisedokumenten.
Stellt sich nach der Befragungen heraus dass es sich um “Asylanten” handelt werden diese aus dem Zug geführt. Ich habe allerdings in letzter Zeit nur selten beobachtet dass eine Befragung überhaupt durchgeführt wird, anscheinend hat es sich herumgesprochen dass für Flüchtlinge auf diesem Weg kein Durchkommen mehr nach Deutschland ist.

Gelegentlich kommt es vor dass der Zug bereits fährt und die Beamten den Verdacht haben dass noch andere Fahrgäste “illegal” in Deutschland …

Eine Reise in die Zukunft – Fahrt mit der Lokalbahn von Salzburg nach Bürmoos

Bild
Ein Vergleich zwischen der Salzburger Lokalbahn und der Traun-Alz Bahn. Der Lokalbahnhof Salzburg befindet sich ein Stockwerk unter dem Salzburger Bahnhof. Sofort fällt auf: Hier wurde nicht gekleckert sondern geklotzt, alles wirkt ein wenig zu groß, man hat den Eindruck sich im U-Bahn-Bereich einer Großstadt zu befinden. Die Gleise sind vom Zugbahnhof aus bequem mit dem Lift oder vom Busbahnhof aus per Rolltreppe zu erreichen. Zwei Fahrkartenschalter sind besetzt, ich bezahle beim sehr freundlichen Mann am Fahrkartenschalter 9,40 Euro für eine Tageskarte die zwischen Salzburg und Bürmoos Gültigkeit besitzt. Im Infobereich hängen viele verschiedene Fahrkarten und Infobroschüren. Der Zug steht abfahrbereit am Gleis, der Einstieg ist nicht ebenerdig – für junge Menschen kein Problem, für ältere Menschen jedoch unnötig hoch. Im hell beleuchteten und sauberen Zug setze ich mich und bin über die weiche Bank erstaunt, das erinnert eher an ein Sofa. Ansonsten sieht es aus wie in einer U-Bah…