Bundespolizei in Traunstein

Zu einer interessanten Begegnung kam es heute, am 15.5.2018 um 15:30 Uhr am Traunsteiner Karl Theodor Platz – Ecke Auberg, gleich neben dem Kinderspielplatz. Ein blaues BMW Polizeifahrzeug der Bundespolizei hält zielgerichtet vor der Pizzeria Primavera. Es steigen aus 2 Beamte in Uniform und eine weibliche Person in ziviler Kleidung.

Man trifft sich auf der anderen Straßenseite unter den schattenspendenden Bäumen mit einer Person. Nach einem kurzen Ausweischeck erklärt die Person den Beamten anscheinend eine Begebenheit die sich gleich in der Nähe zugetragen haben muß. Es schien mir so als ob diese Person die Polizei selbst herbeigerufen hatte, um einen Notfall handelte sich aber offenbar nicht. Das Treffen war bereits nach ca. drei Minuten wieder beendet, die Beamten der Bundespolizei fuhren langsam wieder davon, die Person ging in ein nahes Haus.
Nichts weltbewegenden also, man kann sich aber fragen weshalb jemand mitten in Traunstein die Bundespolizei informiert und nicht, wie man eigentlich erwarten könnte, die Bayerische Landespolizei. Die Kernaufgaben der Bundespolizei (Die Bundespolizei hieß bis 2005 Bundesgrenzschutz) sind eigentlich in erster Linie der grenzpolizeiliche Schutz und Aufgaben der Bahnpolizei. Traunstein befindet sich mit ziemlich genau 30 Km Luftlinie zur Grenze bei Salzburg eigentlich gerade nicht mehr im Grenzgebiet und Züge fahren am Karl Theodor Platz auch nicht.

Erklärungsversuch.
Vielleicht hat die Bundespolizei längst Aufgaben der Bayerischen Polizei übernommen weil – heute ist der 15. Mai 2018, im Bayerischen Landtag wird heute das neue Polizeiaufgabengesetz PAG beschlossen – eine neue Aufgabenverteilung zwischen Bundespolizei und Bayerischer Landespolizei längst etabliert ist?

Weshalb eigentlich gehören die blauen Polizeifahrzeuge der Bundespolizei seit einiger Zeit zum gewohnten Straßenbild in Traunstein?

Einige Dinge ändern sich gerade grundlegend im Lande…

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schildbürgerstreich Heilig Geist Steg Traunstein

Plakate zum Bürgerentscheid über die Landesgartenschau Traunstein 2022

Fridays4Future Demo am 20. September 2019 in Traunstein