Plakate zum Bürgerentscheid über die Landesgartenschau Traunstein 2022

Kurz vor der entscheidenden Abstimmung über die Durchführung der Landesgartenschau 2022 am 10. April 2016 in Traunstein wurde die Traunsteiner Innenstadt regelrecht überschwemmt mit Plakatständern von Befürwortern der Landesgartenschau. Nachdem die Landesgartenschau Traunstein nun nicht stattfinden wird lohnt es sich, die Plakate und Plakatständer in Ruhe etwas genauer zu untersuchen.

Die Plakatständer wurden von 2 verscheidenen Organisationen aufgestellt.
1. Von den “Freunden der Landesgartenschau”.
2. Von der Landesgartenschau-GmbH, zum Teil auf Plakatständern im Besitz der Stadt Traunstein.

Die Stadtverwaltung Traunstein hat der Landesgartenschau-GmbH also mit Plakatständern ausgeholfen.
Die auf den Plakaten der Landesgartenschau-GmbH abgebildete Domain lgs2022-ichsageja.de befindet sich nicht im Besitz der Landesgartenschau-GmbH oder der Stadt Traunstein sondern im Besitz eines Herrn Markus Maximilian Echtler, Klosterstrasse 2, er ist sowohl der Domaininhaber und Administrative Ansprechpartner dieser Domain. In technischer Hinsicht wird diese Domain von einer Firma webflow GmbH, Gabelsbergerstr. 6, 83308 Trostberg betreut. Dass sich an dieser Adresse auch das Trostberger Tagblatt befindet ist sicher nur ein Zufall.
Der folgende Überblick der Plakate ist vermutlich nicht vollständig.
Ob sich die Personen auf den Plakaten einfach fotografieren liessen und die Aussagen auf den Plakaten dann willkürlich von den Ausstellungsmachern hinzugefügt wurden oder ob die Aussagen auf den Plakaten von den abgebildeten Personen selbst stammen ist nicht klar. Einige der Personen auf den Plakaten haben ihren Wohnsitz gar nicht in Traunstein, so wohnt z.B. “Angerer der Jüngere” in Siegsdorf.

Hier nun die Fotos der Plakate samt Aussagen:


Silke Aichhorn zur Landesgartenschau Traunstein
Silke Aichhorn: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil sich Traunstein als Kulturstadt präsentieren kann”.


Angerer der Jüngere: “Ich sage ja! … weil Kunst und Natur zsammengehören”. “Durch interessante Architektur, fantasievoll gestaltete Gärten und Grünflächen, verbunden mit bildender Kunst, wird das Bild unserer Stadt nachhaltig bereichert”.


Dr. Dietrich von Dobeneck zur Landesgartenschau Traunstein
Dr. Dietrich von Dobeneck: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil durch die Tiefgarage in der Au viele neue Parkplätze entstehen”.



Christa Fuchs zur Landesgartenschau Traunstein
Christa Fuchs: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil Traunstein als Kulturstadt von den vielen Veranstaltungen profitieren wird”.






Andreas Gebauer zur Landesgartenschau Traunstein
Andreas Gebauer: “Ich sage ja! …weil damit frischer Wind in die Stadt kommt!” “Mit der Landesgartenschau macht Traunstein einen großen Entwicklungsschritt. Alle, die hier leben und arbeiten, werden davon noch lange profitieren!”


Sepp Häusler zur Landesgartenschau Traunstein
Sepp Häusler: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil mein Gärtnerherz für Traunstein schlägt”.


Claudia Haider zur Landesgartenschau Traunstein
Claudia Haider: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil viele junge Familien von den neu geschaffenen Plätzen und Erholungsflächen profitieren werden”.


Prof. Dr. Rupert Ketterl zur Landesgartenschau Traunstein
Prof. Dr. Rupert Ketterl: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil Wohnen in der Stadt wieder Zukunft haben soll!”


Dr. Bärbel Kofler zur Landesgartenschau Traunstein
Dr. Bärbel Kofler: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil sie Traunstein fit für die Zukunft macht und damit eine Chance für noch mehr Lebensqualität bietet!”


Richard Kraft zur Landesgartenschau Traunstein
Richard Kraft: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil auf der Salzmanninsel nicht nur hässliche Industriebauten sondern auch der Schwerlastverkehr verschwindet.”


Christoph Kraller zur Landesgartenschau Traunstein
Christoph Kraller: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil ich auch in zehn Jahren noch in einem attraktiven Traunstein leben möchte”.


Georg Lindl zur Landesgartenschau Traunstein
Georg Lindl: “Ich sage ja! …weil ich Chancen nutzen will”. “Die Traunsteiner haben viele Talente. Nützen wir die Landesgartenschau als einmalige Chance für unsere Zukunft - machen wir doch etwas daraus und fürchten wir uns nicht!”


Thomas Miller, Andrea Blösl, Steffen Reuther zur Landesgartenschau Traunstein
Thomas Miller, Andrea Blösl, Steffen Reuther, Wolfgang Fegg: “Wir freuen uns auf die Landesgartenschau 2022, weil die LGS der Motor für die nachhaltige Entwicklung Traunsteins sein wird”.


Albert und Karl Rosenegger zur Landesgartenschau Traunstein
Albert und Karl Rosenegger: “Wir freuen uns auf die Landesgartenschau 2022, weil dann unsere Heimatstadt noch viel schöner wird”.


Julia Sattler zur Landesgartenschau Traunstein
Julia Sattler: “Ich sage ja! …weil für die Jugend in die Zukunft investiert wird!” “… und weil die Landesgartenschau herrliche Freizeiträume schafft und dafür alte Industrieanlagen rückgebaut werden!”


Maria und Florian Schützinger zur Landesgartenschau Traunstein
Maria und Florian Schützinger: “Wir freuen uns auf die Landesgartenschau 2022, weil Traunstein damit ein vorausschauendes Konzept für eine langfristige Zukunftsentwicklung erhält”.


Willi Schwenkmeier zur Landesgartenschau Traunstein
Willi Schwenkmeier: “Ich sage ja! … weil ich es satt habe, immer nur Bedenken zu hören!” “… und weil eine Stadt wie Traunstein sonst Gefahr läuft, in die Bedeutungslosigkeit zu versinken!”


Fritz Stahl zur Landesgartenschau Traunstein
Fritz Stahl: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil mehr Dauergrün in der Stadt die Lebensqualität steigert”.


Wolfgang Stark zur Landesgartenschau Traunstein
Wolfgang Stark: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil es nicht nur um Blumen, sondern insbesondere um die Entwicklung der Stadt geht.”


Peter Stocker zur Landesgartenschau Traunstein
Peter Stocker: “Ich sage ja! …weil sie ein starker Magnet für unsere Region ist!” “Dank der Landesgartenschau werden viele neue Gäste in unserer Region ankommen, statt nur durchzufahren. Die Stadt Traunstein wird somit zum unverzichtbaren Anziehungspunkt für den gesamten Chiemgau. Diese Jahrhundertchance dürfen wir nicht vorbeiziehen lassen!”


Prof. Dr. Engelbert Thaler zur Landesgartenschau Traunstein
Prof. Dr. Engelbert Thaler: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil sich alle Vereine hier sehr gut präsentieren können.”


Janetta Weiland zur Landesgartenschau Traunstein
Janetta Weiland: “Ich freue mich auf die Landesgartenschau 2022, weil dann Traunstein noch viel bunter wird.”


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schildbürgerstreich Heilig Geist Steg Traunstein

Dieselskandal - Wie geht man in Traunstein damit um?

Beobachtungen zum Corona Virus